PROJECT / ARCHITECT

WEITBLICK

Wohnen im Einklang mit der Natur

Den Blick vom Mangfalltal bis in die Berge – und das direkt von der eigenen Terrasse aus.

Eine Wohnperspektive, die der Lebensqualität viele neue Blickwinkel schenkt. Denn die fünf Einfamilienhäuser und zwei Doppelhaushälften am südlichen Ortsrand von Feldkirchen-Westerham harmonieren in allen Aspekten – von der Einbindung in die idyllische und ruhige Natur über die Nähe aller Annehmlichkeiten einer charmanten Kleinstadt bis hin zur ausbalancierten Architektur und ihren durchdachten Details.

Alle Wohneinheiten des Projekts WEITBLICK bieten ein modernes und doch naturverbundenes Zuhause, das in sich selbst zu ruhen scheint. An einem Ort, der die Hektik des Alltags in den Hintergrund treten lässt und das Miteinander mit Familie und Freunden in den Fokus stellt.

Im Überblick

Die Eckdaten

  • 5 Einfamilienhäuser
  • 2 Doppelhaushälften
  • Wohnfläche von 225 m² – 256 m²
  • Fertigstellung 2022

Das Konzept

  • besondere Lage mit Weitblick
  • zeitgeistige und klare Architektur
  • hochwertige Materialien
  • Zusammenspiel von Holz und Stahl
  • großflächige Panoramafenster
  • fortschrittliche Technik – gezielt eingesetzt

Die Häuser

  • Energiestandard nach EnEV
  • 3-Scheiben-Verglasung
  • modernste Haustürverriegelung mit Fingerprint
  • Fußbodenheizung und -kühlung auf allen Geschossen
  • zentrale Be- und Entlüftung
  • Luft-Wasser-Wärmepumpe

Architektur

Das Projekt WEITBLICK wurde gemeinsam mit dem Architekturbüro Würfel realisiert und setzt in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe.

Alle Wohneinheiten, ob Einfamilienhaus oder Doppelhaushälfte, stehen für eine zeitgeistige und klare Architektur mit intelligenten Grundrissen, großflächigen Panoramafenstern, hochwertigen Materialien und fortschrittlicher Technik – von der Energieeffizienz über die 3-Scheiben-Verglasung bis zum Starkstrom für das Elektroauto.

Das Herzstück der Haustechnik ist ein Integralsystem mit reversierbarer Luft-Wasser-Wärmepumpe zur zentralen Be- und Entlüftung, zentralen Trinkwassererwärmung, Beheizung und Kühlung. Ein Gerät, das alles kann und mit Sonnenenergie kompatibel ist.

Einfamilienhäuser

Alle Einfamilienhäuser zeichnen sich neben ihrer ruhigen Lage durch ihre natürlichen Ausblicke aus und erstrecken sich über drei großzügige Stockwerke, die vielfältige Möglichkeitsräume in ausgewählter Ausstattung eröffnen. So wird zum Beispiel die offene Wohnküche zum Begegnungsraum für die ganze Familie, der sich dank der bodentiefen Fenster mit Hebeschiebetür auch noch um die Terrasse erweitern lässt.

Das Haus Nr. 5 am Ende der Sackgasse bietet nicht nur einen unverbaubaren Blick über die Felder bis in die Berge, sondern stellt aufgrund seiner offenen Mittenholmtreppe und raumhohen Glaswand auch im Inneren ein besonderes Highlight dar.

Doppelhaushälften

Beide Doppelhaushälften sind real geteilt und somit vollkommen unabhängig voneinander. Passend zum architektonischen Konzept der Einfamilienhäuser spielen auch hier Holz und Stahl in der Außen- wie Innenraumgestaltung eine tragende und dekorative Rolle.

Alle Räumlichkeiten sind über vier Stockwerke verteilt und mit freiem Blick auf die Bergkulisse zum Mangfalltal hin ausgerichtet. Zudem gibt es zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter den perfekten Freisitz, um die gute Luft und den schönen Ausblick zu genießen.

Lage

Feldkirchen-Westerham
Feldkirchen-Westerham

Nähe

Südlich von Aying und nördlich von Bruckmühl liegt der idyllische wie belebte Ort Feldkirchen-Westerham. Dessen Leben und Struktur seine Bewohner bestens versorgt und umsorgt. Fußläufig gibt es Kinderkrippen, Kindergärten, eine Grund- und Mittelschule, ein Kultur- und Sportzentrum, Bäckereien und Cafés sowie eine sehr gute Bus- und Zuganbindung. Und noch viele Lieblingsplätze zum Entdecken.

Feldkirchen-Westerham
Feldkirchen-Westerham

& Weite

Die Ruhe am Weiher genießen, die Gedanken bei einem Spaziergang oder Morgenlauf über die Felder treiben lassen, die Natur in ihren schönsten Zügen wahrnehmen – Feldkirchen bietet unzählige Plätze der Erholung. Der Charme des Ortes lässt die Hektik des Alltags in den Hintergrund rücken und rückt das Leben mit Freunden und Familie in den Mittelpunkt. Im Westen ist der Ort eingefasst vom schönen Flussbett der Mangfall, auf dessen Damm sich das Rückgrat des Fahrradwegenetzes zwischen Feldkirchen-Bruckmühl-Bad Aibling Kolbermoor und Rosenheim befindet.