WE&P
Werndl & Partner
werndl-partner-goetting2-1010.jpg

Götting - Platz für Leben

Platz für Leben

 

Platz für Leben

In Götting, einem Ortsteil vom Markt Bruckmühl im Mangfalltal, entstanden 2016 acht Doppelhaushalten mit unverbaubarem Bergblick, höchsten Energetischen Standards und Wohnflächen zwischen 145 und 175 qm. 

 
 
werndl-partner-goetting2-1016.jpg
 

Der Ort

1497366284109.png

Rund 100 Jahre stand auf dem Grundstück an der Aiblingerstr. 36 eine große Gastwirtschaft mit gemütlicher Stube, prächtigem Ballsaal, Gästezimmern und sogar einer Kegelbahn. Ein wichtiger Ort, an dem sich Götting zum Reden, Speisen und Feiern traf. Als letzter Zeuge dieser Zeit ist der Baum des Biergartens erhalten geblieben. Die vom Architekten Christian Würfel entworfenen Gebäude passen sich trotz der modern interpretierten ländlichen Architektur perfekt in das Ortsbild ein.

 
 

BEGEISTERND

 
 Blick vom Irschenberg auf Götting

Blick vom Irschenberg auf Götting

 

GROSSE FENSTER, VIEL LICHT UND HOCH ENERGIEEFFIZIENT

Die als Kfw-Energieefizienzhäuser 55 klassifizierten Objekte werden mittels Luftwärmepumpen beheizt, welche im Sommer wahlweise zur Warmwasseraufbereitung auch zusätzlich kühlen können. In den nördlichen Schlafräumen sorgen Lüftungsgeräte mit einer Wärmerückgewinnung von gut 90% für gesunde Raumluft. Alle Einheiten besitzen eigene Keller, die ebenso wie der Rest des Gebäudes über den Fußboden beheizt werden. Realisiert wurden Familienhaushälften inklusive Dachgeschoss mit viel Platz, sowie Atelierhaushälften, die ein tolles Wohngefühl durch einen Luftraum von bis zu 4,60m im Obergeschoss bieten. 

 
 

HOCHWERTIGE AUSSTATTUNG

Die Einheiten sind mit geölten Naturböden in Eiche ausgestattet und die Bäder verfügen über hochwertige Armaturen, bodengleiche Duschen mit Glastrennwand und durchgefärbten Keramikfliesen in Großformaten. Die Treppen werden stilgerecht über ein LED-Band an der Unterseite des Handlaufs beleuchtet.

EIN RUNDGANG

Die Garderobe im Erdgeschoss bietet viel Stauraum und trotzdem noch genug Platz für ein "warm welcome". Ein sicheres Milchglas-Seitenelement neben der schweren Haustüre lässt natürliches Licht in den Eingangsbereich. Wer möchte kann den Garderobenbereich vor, oder auch nach dem Treppenaufgang durch eine Türe vom Wohnraum abtrennen. Eine deckenhohe Türe lässt den Kellerabgang seitlich in der Wand verschwinden und macht den Weg frei in einen 2,6m hohen Wohnraum wo Küche, Essen, Wohnen, Terrasse und Garten miteinander verschmelzen. Große 3-Scheibige Verglasungen wie das formatfüllende Hebe-Schiebe-Fenster im Süden fluten den Raum mit Licht und öffnen den Blick auf weite Wiesen und die Berge. Der Sommerliche Wärmeschutz wird bei allen Fenstern (außer bei den kleinen nordseitigen Fenstern im Erdgeschoss) über elektrisch steuerbare Raffstore-Anlagen gewährleistet. Auf Wunsch erhielten die Häuser auch einen 2 bis 3-seitig verglasten Kamin ein, der einerseits für gemütliches Ambiente sorgt, andererseits die Luftwärmepumpe bei der Warmwasseraufbereitung unterstützt. In das Obergeschoss gelangt man über eine massive Treppe mit Holzdielen-Belag, welche mittels einer unterseitigen LED-Handlaufbeleuchtung dezent, unaufdringlich und elegant ausgeleuchtet wird. Im Treppenauge wurde auf Wunsch ein Wäscheabwurfschacht bis ins Kellergeschoss eingebaut. Das große, zweiseitig befensterte Elternschlafzimmer ist mit einem leisen und einfach bedienbaren Lüftungsgerät ausgestattet, das für ein angenehmes Raumklima sorgt. Die beiden anderen Zimmer besitzen die Möglichkeit zur Nachrüstung. Bodentiefe Fenster mit gläserner Absturzsicherung sorgen auch hier für viel natürliches Licht. Im Bad konnte flexibel und ohne Aufpreis zwischen 2 Grundrissvarianten gewählt werden, ebenso wie bei den vorsortierten Fliesen- und Bodenbelägen. Das Familienhaus besitzt ein weiteres Dachgeschoss, das auf Wunsch mit einem Duschbad ausgebaut wurde. Alle Räume sind mittels einer flächendeckenden Fußbodenheizung separat temperierbar - sogar das Kellergeschoss. Dort befindet sich im Norden der Technik- und Waschraum: Waschmaschinen- und Trockneranschluss, sowie ein Ausgussbecken bieten die Grundwerkzeuge für den geordneten Haushalt. Ebenfalls dort untergebracht ist die Heizzentrale bestehend aus einer Luftwärmepumpe und einem Pufferspeicher, und der Hausanschluss für Strom und Telekommunikation. Es kann frei zwischen Telekom und Kabel Deutschland gewählt werden, denn beide Anschlüsse sind bereits bis ins Haus gelegt. Der wasserdichte Keller besitzt noch 2 weitere Räume, welche viel Raum für Hobby und Hausrat bieten. Der Garten wurde angesäht und fertig bepflanzt übergeben. Über ein Leerrohr, welches in den Garten gelegt ist, kann ein Rasenmäherroboter, und/oder eine Gartenbeleuchtung angeschlossen werden. Gartenutensilien und Mülltonne finden in der Abstellkammer Platz.

 
 
 

NACHHALTIGE BAUWEISE

1454511221041.png

Die thermische Hülle des KfW-55 Hauses verfügt über günstige Wärmebedarfswerte. Der Rohbau wurde mit Wärmedämmziegeln, die Fenster in Dreifachverglasung ausgeführt. Für die kfw-Förderungen wird die energetische Qualität gemessen. Ein KfW-Effizienzhaus 55 verbraucht nur 55 % der Energie eines vergleichbaren Neubaus nach EnEV.

 

QUALITÄTSGEPRÜFT

TüV+Baucontrolling.png

Die TÜV-Süd Industrie und Service GmbH begleitete das Vorhaben von der Planung bis zur Fertigstellung. TüV-Gutachter aller Fachbereiche prüften Pläne und Baufortschritt in regelmäßigen abständen auf Herz und Nieren. 

 

CHRISTIAN WÜRFEL

WERNDL & PARTNER

 Die Brauereifamilie Steegmüller war über Generationen Eigentümer der ehemaligen Gastwirtschaft im idyllischen Götting. Von ihr haben wir die bedeutsame Aufgabe in die Hände gelegt bekommen, an diesem besonderen Ort etwas Schönes entstehen zu lassen. Nach dem Motto der Brauerei "Dem Guten treu" enstand neuer Platz für Leben. 

Die Brauereifamilie Steegmüller war über Generationen Eigentümer der ehemaligen Gastwirtschaft im idyllischen Götting. Von ihr haben wir die bedeutsame Aufgabe in die Hände gelegt bekommen, an diesem besonderen Ort etwas Schönes entstehen zu lassen. Nach dem Motto der Brauerei "Dem Guten treu" enstand neuer Platz für Leben. 

 Die gebaute Umwelt beeinflusst die Qualität unseres Lebens. Meine Aufgabe, schwere Konstruktionen ähnlicher Formate leichter wirken zu lassen, ist durch das Höhenspiel der Gebäude gelöst. Die moderne Interpretation des ländlichen Baustils spiegelt sich in den zahlreichen Holzelementen wider. Dadurch entsteht ein gemeinsames und harmonisches Gesamtbild. 

Die gebaute Umwelt beeinflusst die Qualität unseres Lebens. Meine Aufgabe, schwere Konstruktionen ähnlicher Formate leichter wirken zu lassen, ist durch das Höhenspiel der Gebäude gelöst. Die moderne Interpretation des ländlichen Baustils spiegelt sich in den zahlreichen Holzelementen wider. Dadurch entsteht ein gemeinsames und harmonisches Gesamtbild.